Gestaltung des Online-Unterrichts

Geige lernen online – kann das funktionieren? Schon lange vor 2020 habe ich mir diese Frage gestellt und im virtuellen Geigenraum viel Erfahrung hinsichtlich Material, didaktischer Konzepte und „Best Practices“ sammeln können.

Kostenlose Probestunde im virtuellen Geigenraum

Ich biete jeder oder jedem Interessierten eine kostenlose Probestunde im virtuellen Geigenraum an. Zur Vereinbarung eines Termines fülle bitte das Formular für die Online-Probestunde aus, ich werde mich anschließend mit dir in Verbindung setzen.

video

Online-Probestunde auch ohne eigenes Instrument

Auch wenn du (noch) kein eigenes Instrument besitzt, kann eine Online-Probestunde sinnvoll sein. Es lassen sich zunächst Fragen klären, beispielsweise wie und wo ein Instrument organisiert werden kann. Übrigens biete ich im Rahmen des Unterrichts Leihgeigen in allen Größen an, soweit sie vorhanden sind.

Was ist möglich im Online-Unterricht?

Im Online-Unterricht ist fast alles möglich, was im normalen Einzelunterricht auch möglich ist. Es gibt mitunter sogar einige Vorteile:

  • Es entfällt der Weg zum Unterricht, dadurch bleibt mehr Zeit für die Vorbereitung und den Aufbau des Instrumentes.
  • Auf- und Abbau können vor und nach der Stunde stattfinden, dadurch bleibt mehr Zeit für den eigentlichen Unterricht.
  • Bei jüngeren Schülerinnen und Schülern ist das Aufbauen und Abbauen des Instrumentes (also das Handling des Instrumentes) wesentlicher Bestandteil des Lernprozesses. Dies kann natürlich auch während einer Online-Stunde moderiert stattfinden.
  • Vieles (Instrument bereitstellen, Noten schreiben, etc..) liegt in der Verantwortung der Schülerinnen und Schüler. Das fördert den Lernprozess im Umgang mit all diesen Dingen.
  • Gerade die jüngeren Leute (aber nicht ausschließlich) sind meiner Erfahrung nach äußerst kompetent im Umgang mit digitalen Medien.
  • Ich stelle zudem im Vergleich zu analogen Unterrichtsstunden durchaus eine erhöhte Aufmerksamkeit über den gesamten Stundenverlauf fest.

Übungen aller Art sind möglich

Sämtliche Übungen zur Methodik des Geigenspiels und zum Erlernen dieser Methoden sind erfahrungsgemäß sehr gut umsetzbar. Hierin unterscheidet sich der Online-Unterricht nicht wesentlich vom analogen Unterricht.

Wenn du weitere Fragen hast, ob Dinge in einer virtuellen Geigenstunde umsetzbar sind, dann lass uns einen Termin für eine kostenlose Online-Probestunde vereinbaren.

Spielpraxis

Ein unbestritten wesentlicher Vorzug der analogen Geigenstunde ist natürlich die Möglichkeit des gemeinsamen Musizierens. Oft spiele ich mit meinen Schülerinnen und Schülern im Duo mit zwei Geigen, oder begleite sie auf der Gitarre oder auf dem Klavier.

Latenz verhindert gleichzeitiges Spiel

Aufgrund der Latenz (d.h. die gegenseitige Übertragung von Bild und Ton ist zeitversetzt) ist das im Online-Unterricht so nicht möglich.

Playalongs als Alternative!

Ich biete daher allen Schülerinnen und Schülern daher Begleit-Aufnahmen (sog. Playalongs) zu vielen im Unterricht bearbeiteten Stücken. Auch gibt es so die Möglichkeit, individuelle Begleitungen für Stücke zu arrangieren.

Die Playalongs stelle ich als MIDI-Datei über den Dateiaustausch-Funktion im virtuellen Geigenraum zur Verfügung. Das MIDI-Format hat den Vorteil, dass das Abspieltempo auf das eigene Durchspieltempo angepasst werden kann. Hier habe ich einige Informationen zum Abspielen von MIDI-Dateien zusammengetragen.

Gemeinsames Arbeiten in Notenmaterial

Über die Dateiaustausch-Funktion im Virtuellen Geigenraum stelle ich Notenmaterial als PDF-Dateien zur Verfügung. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, wie gemeinsam mit dem Notenmaterial gearbeitet werden kann.

Welches die günstigste Variante für dich ist, ist teilweise von deiner technischen Ausstattung, aber auch von deinen Vorlieben abhängig. Überlege dir, wie du am liebsten verfahren möchtest.

Zusammenarbeit, Möglichkeit 1: Noten ausdrucken und Notizen übernehmen

Hierfür benötigst du einen angeschlossenen Drucker und natürlich auch Papier. Wenn du beides zur Verfügung hast, kannst du dir das betreffende PDF im Geigenraum öffnen und die gewünschten Seiten direkt ausdrucken. Danach geht’s klassisch weiter mit Bleistift, Radiergummi und einer geeigneten Unterlage oder einem stabilen Notenständer.

Notizen aus Online PDF übernehmen

Im virtuellen Geigenraum habe ich die Möglichkeit, Notizen in die PDF-Datei zu machen, während du sehen kannst, was ich dort notiere.

Das sind beispielsweise Vorschläge für Fingersätze, Kennzeichnen von Halbtonschritten, Aufstriche, Artikulationen, etc.. Das sieht dann in etwa so aus:

Notenbearbeitung online im virtuellen Geigenraum

Diese Notizen kannst du in dein ausgedrucktes Notenblatt übernehmen. Diese Methode hat den Vorteil, dass du selbst noch einmal die Notizen geschrieben hast.

Trotz der Distanz wissen wir außerdem genau, über welche Stellen im Lied wir gerade sprechen.

Ausprobieren? Einfach eine kostenlose Online-Probestunde vereinbaren!

Zusammenarbeit, Möglichkeit 2: Noten digitalisiert als PDF

Im Laufe meines Geigenlebens hat sich so manches an Notenmaterial angesammelt, das bedeutet natürlich auch eine Menge Papier und Platz, der dadurch in Anspruch genommen wird.

Bei aller Liebe zu gedrucktem Notenmaterial (insbesondere antiquarischem) stellen Noten in digitalisierter Form doch eine erhebliche Erleichterung im täglichen Gebrauch dar.

Größtes Manko bisher war das Handling im Livebetrieb, wenn es darum ging, mal eben die eine oder andere Notiz hineinzukritzeln. Mittlerweile gibt es viele gute Tools und Endgeräte, die den Umgang mit digitalisierten Noten praktikabel werden lassen.

Wenn du also auch eher ein Kind des digitalen Zeitalters bist, ist das natürlich auch ein geeignetes Mittel der Wahl, das im Online-Unterricht verwendet werden kann.

Noten liegen in deinem persönlichen Noten-Ordner im virtuellen Geigenraum

Üblicherweise speichere ich die von mir gemachten Notizen im Anschluß an die Unterrichtsstunde in deinem persönlichen Notenordner im virtuellen Geigenraum, sodass du dir sie anschließend anschauen und herunterladen kannst.

Notenbearbeitung digital: Welche Apps sind geeignet?

Für den Fall dass du die Noten selbst digital bearbeiten willst, möchte ich dir eine kleine Auswahl von Werkzeugen vorstellen, die aus meiner Sicht sehr gut geeignet sind:

Als Hardware eignet sich beispielsweise ein Tablet, in dem du die Noten parallel zur Online-Session auf dem Laptop geöffnet hast.

Für Anroid und PC gibt es die App MobileSheets (Pro), für Convertable-PC-Laptops eignet sich auch die App Drawboard PDF oder der PDF Studio Viewer in der Free-Version.

Hier siehst du einige Screenshots der genannten Anwendungen:

Mobile Sheets Pro – Notenbearbeitung
Drawboard PDF
Mobile Sheets Pro – Doppelseitenansicht
PDF Studio

Es gibt sicherlich weitere Anwendungen, die für den praktischen Gebrauch (Musizieren, Noten bearbeiten) geeignet sind. Mit den hier vorgestellten habe ich jedenfalls gute Erfahrungen gemacht.

Letztlich musst du schauen, was dir selbst am besten gefällt, womit du gut zurecht kommst und welche Hardware dir zur Verfügung steht.

Der wesentliche Punkt ist, dass du mit diesen Werkzeigen Noten-PDFs digital bearbeiten und diese Notizen auch speichern kannst.

Gerne können wir in einer Online-Probestunde all diese Dinge besprechen und ausprobieren.

Kamera, Micro, Headset, WiFi… was ist geeignet?

Wenn du ein halbwegs modernes Tablet oder einen Laptop zur Verfügung hast, sind die darin verbauten Geräte (Microphon und Kamera) in der Regel völlig ausreichend.

Gut sind auch Bluetooth Kopfhörer, wie zum Beispiel AirPods oder vergleichbar, denn sie garantieren dir maximale Bewegungsfreiheit und es kann nicht zu Rückkopplungen kommen.

Keine Kamera? Es geht auch ohne…

Erstaunlicherweise ist eine Kamera nicht immer notwendig. Es hilft manchmal, wenn es um Haltungsfragen geht (Geigenhaltung, Bogenhaltung, linke Hand, rechte Hand, Habitus, usw..).

Viele Details deines Spiels auf der Geige lassen sich tatsächlich auch sehr gut „erhören“. Sollte also die Internetverbindung nicht so gut sein, kann man die Kamera also vorübergehend getrost deaktivieren.

Sollte die WiFi-Verbindung schwach sein, so hilft es, den Laptop per Netzwerk-Kabel mit dem Router zu verbinden. Dadurch finktioniert die Übertragung der Daten wesentlich zuverlässiger.

Aufstell-Position und Umgebung

Ganz gleich, ob du nun rein digital oder mit ausgedruckten Noten arbeiten möchtest, schaffe dir in jedem Fall eine gute Umgebung.

Dazu zählen ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit, ein guter Platz für den Laptop/ die Webcam und einen Platz für deine eigenen Noten.

Es ist auch gut, wenn du dir einen geeigneten Ort überlegst, um die Geige und den Bogen zwischendurch mal abzulegen.

Dein persönliches Setting

Hier habe ich skizziert, wie du dich während der Online-Stunde idealerweise vor dem Laptop positionierst. Wichtig ist, dass Geige, Arme und Hände gut zu erkennen sind.

Du musst nicht unbedingt sehr nahe vor dem Bildschirm sein. Probiere, eine etwas erhöhte Position für den Laptop/ das Tablet zu finden, z.B. Schreibtisch oder dergleichen.

Aufstell-Position, Laptop, Noten und du selbst während der Online-Geigenstunde